Aufstockung Verwaltungsgebäude München

Unser Kunde stockte sein Verwaltungsgebäude durch eine Stahlskelettbauweise um ein Stockwerk auf und beauftragte uns mit dem Innenausbau. Gewünscht war eine hochwertige, transparente Lösung, die den Brand- und Schallschutzanforderungen gerecht wird und zugleich der Raumakustik höchste Priorität einräumt.

Als Bodenkonstruktion wählten wir eine trockene Estrichlösung auf höhenverstellbaren Stahlstützen. Diese erlaubten eine kurze Ausbauzeit, da sie bereits tags drauf mit dem Bodenbelag bedeckt werden konnten. Die Sanitäranlagen und Trennwände im Geschäftsführungsbereich realisierten wir in konventioneller Trockenbauweise und erreichten so die größtmögliche Schalldämmung.

Das Hauptaugenmerk lag auf der transparenten Gestaltung der Flure und Büros mittels Glastrennwänden. Um auch hier die Schalldämmung zu gewährleisten, wurden alle Trennwände im Flur zweischalig ausgeführt. Dabei nehmen Sonderelemente die durch die Tragwerkskonstruktion bedingten Stahlstützen in die Flucht der Glastrennwände auf. Und auch die Einhausung der Aufzugsanlage ist in die gläserne Konstruktion integriert: in einer individuellen Lösung mit absturzsicherer Zulassung und schrägen Anschlüssen als Glaselemente an das bauseitige Dach. Um die täglichen Wege im Büro so komfortabel wie möglich zu gestalten, versahen wir verschiedene Türelemente mit Automatik-Antrieb.


Weitere Projekte

Die L. Stelzig GmbH gestaltete die Kreissparkasse in Garmisch-Partenkirchen neu.

Details ...

Es wurde ein Münchener Verwaltungsgebäude von der L. Stelzig GmbH komplett um- und ausgebaut.

Details ...

Ein Auszug unserer Kunden

  • BMW AG
  • BMW Welt
  • BOGNER
  • ARMANI
  • EPCOS AG
  • SUSS Microtec
  • NATO School
  • Staatl. Hochbauamt Weilheim
  • Neovii Biotech GmbH
  • und viele mehr